Erfahrungsbericht: Hänge-Harness

Viele Menschen wünschten, sie könnten fliegen. Gerade beim Hänge-Bondage kommen Bilder hoch, die uns daran erinnern, wie schön es sein kann zu schaukeln und zu schweben. Wie sieht es mit der Alltagstauglichkeit von solchen Hängefesseln aus? Wir haben ein Hänge-Harness getestet und möchten unsere Erfahrungen mit euch teilen.

Erfahrungsbericht: Hänge-Harness weiterlesen

Pleiten, Pech und Pannen

Sie dürfen eigentlich nicht passieren und trotzdem ist niemand vor ihnen sicher: Pleiten, Pech und Pannen in einer BDSM-Session. Damit euer Date kein Reinfall wird, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Pleiten, Pech und Pannen weiterlesen

Der innere Schweinehund

Kann man eigentlich zu faul für BDSM sein? So schön eine BDSM-Session auch sein mag, es bedarf durchaus etwas Arbeit. Und diese Arbeit scheuen leider manche Personen. Wer in den Genuss kommen möchte, der muss auch etwas dafür tun. Und als erstes muss man den inneren Schweinehund überwinden.

Der innere Schweinehund weiterlesen

Bondage beginnt dann, wenn man raus möchte

… diesen Spruch haben wir auch schon das eine oder andere Mal verwendet. Doch was ist denn wirklich damit gemeint? Und wenn man eine Vorliebe für BDSM hat, kann es dann überhaupt sein, dass man „raus möchte“?

Bondage beginnt dann, wenn man raus möchte weiterlesen

Willkommen in der Traumfabrik

Einige BDSM-Freunde räumen sich und ihrer Leidenschaft viel physischen Raum ein. Der Traum des eigenen Spielzimmers. Doch nicht jeder hat die Möglichkeiten. Man kann aber auch für eine gemeinsame Session ein SM-Apartment anmieten. Wir haben die Betreiber einer solchen Location besucht und sagen: Willkommen in der Traumfabrik!

Willkommen in der Traumfabrik weiterlesen

Zutaten für eine BDSM-Session

Man nehme: mindestens zwei Personen, einen geeigneten Raum, eine Kiste voller Spielsachen, ausreichend Zeit, ein Drehbuch mit Spielideen, einen Esslöffel Disziplin und eine Prise Humor. Das Ganze dann durch kräftiges Spanking auf die gewünschte Temperatur erhitzen. Klingt unglaubwürdig? Ist es auch! Dennoch gibt es ein paar „Zutaten“, die man für eine Session unbedingt haben sollte.

Zutaten für eine BDSM-Session weiterlesen

Auf dem Boden der Tatsachen – Über Knieprobleme und Rückenschmerzen

„Auf die Knie“ ist wohl ein Befehl, den fast jede devote Person gern hört. Auch wenn das BDSM-Abenteuer farbenfroh und umfangreich ist, können die Schmerzen während und nach einer Session ungeahnte Ausmaße annehmen. Und es hat nicht nur immer mit dem Alter zu tun…

Auf dem Boden der Tatsachen – Über Knieprobleme und Rückenschmerzen weiterlesen

Frühjahrsputz im Spielzimmer

Der Winter ist vorbei, die Sonne scheint, es ist Zeit für einen Frühjahrsputz. Und auch im Spielzimmer hat sich bestimmt einiges angesammelt, was man in Ordnung bringen sollte. Und vielleicht kann man auch so Platz für neue Spielsachen oder Spielmöglichkeiten schaffen.

Frühjahrsputz im Spielzimmer weiterlesen

Was in keinem Spielzimmer fehlen darf

Unsere Sexualität ist einer der wichtigsten Bestandteile in unserem Dasein. So definieren wir nicht nur „ob“ und „wann“ wir einen anderen Menschen lieben, sondern auch „auf welche Art“. Und gerade für Freunde im Bereich BDSM und Fetisch ist es immer weiter verbreitet, dass man dem Ausleben der Sexualität ein eigenes Zimmer widmet, ein Spielzimmer. Doch was darf in einem solchen Zimmer auf gar keinen Fall fehlen?

Was in keinem Spielzimmer fehlen darf weiterlesen

Das Andreaskreuz

Einen devoten Menschen fesselt man gern. Meistens wird ein Sub eng verschnürt und verpackt. Es gibt jedoch auch eine Möglichkeit einen Menschen mit ausgestreckten Extremitäten zu fixieren, was ganz neue Spielmöglichkeiten bietet. Erste Erfahrungen mit einem selbstgebauten Andreaskreuz.

Das Andreaskreuz weiterlesen