Ritter und Rollenspiele

Mittelaltermärkte, Feste auf Schlösser und Burgen, Ritterturniere,… kein Relikt aus der Vergangenheit, sondern die Gegenwart. Historische Feste ziehen im ganzen Land regelmäßig tausende Besucher an und manche nutzen die Gelegenheit, sich passend zu kleiden. Doch auch unabhängig von solchen Festen ziehen manche Personen solche Rüstungen und Kleider an, um eine bestimmte Rolle einzunehmen und dann gemeinsam zu spielen.

Ritter und Rollenspiele weiterlesen

Trivialität – Es kommt auf die kleinen Dinge an…

Viele Außenstehende sehen unter dem Begriff BDSM nur Menschen, die sich gegenseitig verprügeln und sich Schmerz zufügen. Diese Einstellung sorgt natürlich teilweise auch für Ablehnung. Doch ist BDSM so viel mehr als nur gegenseitig auf sich eindreschen. Es kommt vielmehr auf die ganz kleinen scheinbar trivialen Dinge an. Welche das sind lest ihr hier.

Trivialität – Es kommt auf die kleinen Dinge an… weiterlesen

Verantwortung

Wäre es nicht schön einen Sklaven zu haben? Der Sklave macht den Haushalt, er liest dir jeden Wunsch von den Lippen ab und für die sexuelle Lustbefriedigung ist jederzeit gesorgt. Doch das Leben ist keine Dauersession, der Alltag geht weiter. Und gerade im Alltag sollte man sich bewusst machen, was es bedeutet einen Sklaven zu halten und welche Verantwortung das mit sich bringt.

Verantwortung weiterlesen

Quälende Erinnerungen – Kann man BDSM “verlernen”?

Die meisten Praktiken gewinnen an Routine, wenn man sie entsprechend häufig ausübt und somit Erfahrungen sammelt. Theoretisch lernt man nie aus und so ist jede Interaktion mit einer anderen Person eine persönliche und individuelle Herausforderung. Gerade im BDSM wollen wir meist viel Praxiserfahrung sammeln. Doch was ist, wenn die letzte Session schon lange zurückliegt? Kann man BDSM und die Lust darauf etwa “verlernen”?

Quälende Erinnerungen – Kann man BDSM “verlernen”? weiterlesen

Bondage beginnt dann, wenn man raus möchte

… diesen Spruch haben wir auch schon das eine oder andere Mal verwendet. Doch was ist denn wirklich damit gemeint? Und wenn man eine Vorliebe für BDSM hat, kann es dann überhaupt sein, dass man “raus möchte”?

Bondage beginnt dann, wenn man raus möchte weiterlesen

Gefesselt… und dann?

Gefesselt zu werden oder jemanden zu fesseln kann sehr sinnlich sein. Egal ob Neueinsteiger oder Profi, es ist eine sehr intensive Art sich mit einer anderen Person aktiv zu beschäftigen. Doch was passiert, wenn die Fesselung abgeschlossen ist. Einige Personen können mit dieser Situation überfordert sein. Wir helfen euch!

Gefesselt… und dann? weiterlesen

Zutaten für eine BDSM-Session

Man nehme: mindestens zwei Personen, einen geeigneten Raum, eine Kiste voller Spielsachen, ausreichend Zeit, ein Drehbuch mit Spielideen, einen Esslöffel Disziplin und eine Prise Humor. Das Ganze dann durch kräftiges Spanking auf die gewünschte Temperatur erhitzen. Klingt unglaubwürdig? Ist es auch! Dennoch gibt es ein paar “Zutaten”, die man für eine Session unbedingt haben sollte.

Zutaten für eine BDSM-Session weiterlesen

Useless nub – Philosophische Gedanken

[English text below]
Das Thema Keuschheit dominiert jedes Jahr zu Beginn des Herbstes. Viele devote Spielpartner sind aktuell verschlossen. Teils in Eigenverantwortung und teils glücklicherweise auch unter Fremdbestimmung. Einer unserer Weggefährten im Bereich BDSM und eben auch Keuschheit hat seine Gedanken kürzlich niedergeschrieben und möchte sie mit uns teilen.

Useless nub – Philosophische Gedanken weiterlesen

Unnahbarkeit oder Unsicherheit?

Bei den meisten BDSM-Spielern gibt es eine klare Rollenverteilung. Es gibt eine dominante und eine devote Person. Doch manche selbsternannten Meister machen während und auch außerhalb einer Session den Eindruck, sie seien unnahbar. Doch vielleicht wird hier oft nur eine gewisse Unsicherheit überspielt…

Unnahbarkeit oder Unsicherheit? weiterlesen

Kulinarische BDSM-Spielereien

Es heißt ja, dass Liebe angeblich durch den Magen geht. Bei unserer Vorliebe für BDSM darf also die Kulinarik nicht außer Acht gelassen werden. Egal ob vor, während oder nach einer Session, irgendwann knurrt der Magen. Teilweise lässt sich die Essensaufnahme in eine Session aktiv mit einbauen.

Kulinarische BDSM-Spielereien weiterlesen