Ritter und Rollenspiele

Mittelaltermärkte, Feste auf Schlösser und Burgen, Ritterturniere,… kein Relikt aus der Vergangenheit, sondern die Gegenwart. Historische Feste ziehen im ganzen Land regelmäßig tausende Besucher an und manche nutzen die Gelegenheit, sich passend zu kleiden. Doch auch unabhängig von solchen Festen ziehen manche Personen solche Rüstungen und Kleider an, um eine bestimmte Rolle einzunehmen und dann gemeinsam zu spielen.

Ritter und Rollenspiele weiterlesen

Jemanden an den Pranger stellen

Im Mittelalter hat man Verbrecher öffentlich an den Pranger gestellt. Dazu wurden sie meist in einen Bodenpranger aus Holz und/oder Metall gesperrt. Die Extremitäten wie Arme, Beine und der Kopf wurden dazu am Pranger fixiert. Diese öffentliche Erniedrigung war allerdings meist nur eines von vielen Mitteln, um Geständnisse zu erpressen. Auch heute sind Pranger gerade im Bereich BDSM sehr gern im Einsatz, allerdings in einer deutlich moderneren Variante.

Jemanden an den Pranger stellen weiterlesen

Interview mit einem Sklaven

In einer BDSM-Session sind die Rollen meist fest verteilt. Es gibt einen dominanten und einen devoten Spielpartner. Doch es gibt BDSM-Paare, die beschränken sich bei der Rollenverteilung nicht nur auf eine Session, sondern ziehen das auch im Alltag, in der Arbeit und in der Freizeit konsequent durch. Wir haben ein solches BDSM-Paar getroffen und haben einen kleinen Einblick bekommen, was in der Welt von BDSM und Fetisch alles möglich sein kann.

Interview mit einem Sklaven weiterlesen

Geschichte der Folter

Die Folter ist so alt wie die Menschheit selbst. Im “finsteren” Mittelalter gab es wahrlich grausame Methoden, um etwas mit Gewalt durchzusetzen. Und noch heute ziehen diese blutrünstigen Foltermethoden viele Menschen in ihren Bann. Wir haben ein “Mittelalterliches Kriminalmuseum” besucht und haben nicht nur die Exponate genau beobachtet,… sondern auch die Besucher!

Geschichte der Folter weiterlesen