Ich bin ein Sklave! – Introducing Slave Tom

In einer BDSM-Session sind die Rollen meist fest verteilt. Es gibt einen dominanten und einen devoten Spielpartner. Doch es gibt BDSM-Paare, die beschränken sich bei der Rollenverteilung nicht nur auf eine Session, sondern ziehen das auch im Alltag, in der Arbeit und in der Freizeit konsequent durch. Wir haben ein solches BDSM-Paar getroffen und haben einen kleinen Einblick bekommen, was in der Welt von BDSM und Fetisch alles möglich sein kann.

Ich bin ein Sklave! – Introducing Slave Tom weiterlesen

Erotische Erinnerungen

Viele BDSM-Spieler möchten visuelle Erinnerungsstücke aus einer BDSM-Session mitnehmen. Es ist deshalb naheliegend eine Digitalkamera oder ein Smartphone griffbereit zu haben. Man sollte jedoch aufpassen, wer die Bilder macht und wer diese danach zu sehen bekommt.

Erotische Erinnerungen weiterlesen

Mythos Makellosigkeit – Muskeldysmorphie

Man sieht sie in Film und Fernsehen, auf Werbeplakaten und auf Flyern: Bodybuilder, durchtrainierte Körper, kein Gramm Fett und doch weit von der Realität entfernt? Muskeldysmorphie oder umgangssprachlich der “Adonis-Komplex” ist weiter verbreitet, als man denkt. Gerade auch im sexuellen Bereich sorgt diese Störung des Selbstbildes oft für Unzufriedenheit. Auch bei der Wahl der BDSM-Partner kann das zu unnötigen Einschränkungen und Blockaden führen.

Mythos Makellosigkeit – Muskeldysmorphie weiterlesen