Der innere Schweinehund

Kann man eigentlich zu faul für BDSM sein? So schön eine BDSM-Session auch sein mag, es bedarf durchaus etwas Arbeit. Und diese Arbeit scheuen leider manche Personen. Wer in den Genuss kommen möchte, der muss auch etwas dafür tun. Und als erstes muss man den inneren Schweinehund überwinden.

Der innere Schweinehund weiterlesen

Orange ist das neue Lila – International Fetish Day

Viele Personen leben ihren Fetisch nicht offen aus. Die Angst, dass andere Personen mit dem Finger auf einen zeigen könnten, ist groß. Einmal im Jahr wird der „International Fetish Day“ gefeiert. Doch man muss nicht in voller Fetisch-Montur auf die Straße gehen, um von Gleichgesinnten erkannt zu werden.

Orange ist das neue Lila – International Fetish Day weiterlesen

Kameraüberwachung im Homeoffice

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Gerade im Bereich BDSM ist die Fernüberwachung ein durchaus verbreitetes Instrument, um den Sklaven permanent unter Beobachtung zu halten. „Big Brother is watching you“. Doch wie sieht es mit dem Datenschutz aus, wenn der beobachtete Sklave im Homeoffice arbeitet?

Kameraüberwachung im Homeoffice weiterlesen

Sklaverei auf Probe

Von einer Einzel-Session bis hin zur 24/7/365 BDSM-Beziehung. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten seinen Fetisch und die sexuellen Vorlieben mit seinen Mitmenschen auszuleben. Man sehnt sich nach etwas Festem, traut sich aber nicht. Manchmal hilft eine „Probezeit“.

Sklaverei auf Probe weiterlesen