Nikolaus-Stiefel

Vorweihnachtliche Rollenspiele – Knecht Ruprecht im Schlafzimmer

Der alljährliche vorweihnachtliche Terror hat begonnen. Panisch kaufen Menschen ihren Liebsten Geschenke, doch bevor das Christkind die Geschenke liefert besucht uns noch der Nikolaus. Unseren Beitrag widmen wir aber nicht dem heiliggesprochenen Bischof, sondern seinem Gefährten Knecht Ruprecht, der die unartigen Kinder gern züchtigt. Und ja, wir waren unartig!

Über den Globus verteilt gibt es die unterschiedlichsten Bräuche und bei uns in Deutschland kommt vor Weihnachten noch der heilige Nikolaus und beschenkt die Kinder. Doch bevor es Geschenke gibt werden meist noch aus dem Buch die Sünden der Kinder vorgetragen und der Gefährte Knecht Ruprecht sorgt (teils physisch) dafür, dass man fürs nächste Jahr nicht nur Besserung gelobt, sondern sich auch wirklich bessert.

Aber wollen wir uns denn eigentlich bessern oder ist es einfach geil unartig zu sein und die Bestrafung dafür zu erhalten? Ja in der Tat kommt es im Bereich BDSM vor, dass man gezüchtigt wird und einige BDSM-Spieler nutzen diesen christlichen Brauch um daraus ein sexuelles Rollenspiel zu machen.

So kommt es durchaus vor, dass in manchen Schlafzimmern Knecht Ruprecht ganz allein unterwegs ist um seine Liebsten Zuhause zu züchtigen. Eine Rute darf natürlich nicht fehlen, aber man kann auch das Paddle oder die Gerte aus dem Spielzimmer nehmen.

Manche Rollenspiele gehen so weit, dass entsprechende Kostüme zum Einsatz kommen. Teilweise können diese Kostüme auf den ersten Blick beängstigend wirken, wenn der Spielpartner nicht nur als “Knecht Ruptrecht”, sondern eher als “Krampus” in dämonischer Gestalt in Erscheinung tritt. Aber keine Sorge, man braucht keinen Exorzisten zu rufen!

Und anstatt den Stiefel mit Süßigkeiten gefüllt zu bekommen, sollten die Stiefel des dominanten Partners vom devoten Spielpartner lieber auf Hochglanz geleckt werden! Und wenn die Zunge nach dem Lecken der Stiefel noch nicht ausgelastet ist, so findet sich mit Sicherheit das ein oder andere Körperteil, an dem man seine Zungenfertigkeit unter Beweis stellen kann.

Wir wünschen euch an dieser Stelle eine besinnliche und gern auch schlagkräftige Vorweihnachtszeit und seid weiterhin schön unartig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × eins =