Ostereier - Copyright 2022, pxhere.com

Ostern – Auf der Suche nach versteckten Eiern

Zu Ostern feiern die Christen das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Für viele Kinder bedeutet das heute nur eins: GESCHENKE! In jeder Region der Welt gibt es zu diesem Fest unterschiedliche Traditionen. Und auch im Bereich Fetisch und BDSM lassen sich ein paar an Ostern angelehnte Spielereien umsetzen.

Ostereiersuche

Das wohl bekannteste Spiel zu Ostern ist die Ostereiersuche. Diese kann sowohl draußen als auch drinnen stattfinden. Je nach Umfeld kann die Ostereiersuche etwas erschwert werden, z.B. durch verbundene Augen oder mit angelegten Fesseln.

Verschlossene Eier

Männliche Keuschheitsgürtelliebhaber können sich passend zu Ostern in einen Voll-Keuschheitsgürtel verschließen (lassen). Das ist wohl die passendste Art Eier (Hoden) wegzusperren. Aufgrund der eingeschränkten Alltagstauglichkeit wären die Osterfeiertage ein passender Termin um die Keuschheit über ein verlängertes Wochenende auszuleben.

Eierlaufen

Das Eierlaufen gibt es auch in verschiedenen Varianten. Die bekannteste Art ist, dass man auf einem Esslöffel ein Hühnerei balanciert und damit eine Art Wettrennen veranstaltet. Mit mehreren Teilnehmern macht es mehr Spaß. Man kann das aber auch auf eine devote Person beschränken, indem diese Person den Esslöffel mit dem Ei entweder in der Hand oder gar im Mund balancieren muss.
Eine Spielidee: Legt eurem devoten Spielpartner Handschellen auf dem Rücken an und gebt ihm dann einen Löffel mit einem Ei darin in die Hand. Damit muss die gefesselte Person dann einmal rückwärts durch die Wohnung laufen, ohne, dass das Ei herunterfällt.

Bodypainting

Bodypainting kann ebenfalls sehr erotisch sein und man kann seine eigene künstlerische Ader ausleben. Zu Ostern werden traditionell Eier bemalt. Beim Bodypainting kann die Brust oder den Hintern oder gar die männlichen Hoden bemalt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir empfehlen euch eine sichere Unterlage, damit ihr euren Wohnungsboden nicht versaut. Zudem gibt es für Bodypainting eine spezielle Körpermalfarbe, welche entsprechend hautverträglicher ist als andere Farben. Wir bitten euch davon abzusehen, für Bodypainting normale Wandfarbe zu verwenden.
Und wer weiß, vielleicht gefällt euch der bemalte Körper so gut, dass es als Motiv für die nächsten Ostergrußkarten herhalten darf (welche in einem neutralen Umschlag verschickt werden).

Verkleidung als Häschen

Wer wollte schon einmal ein süßes Häschen mit ins Bett nehmen? Zeit für ein kleines Rollenspiel. Ein Hasenkostüm muss nicht teuer sein, oft reichen schon entsprechende Hasenohren und ein bisschen Fantasie. Auf zur Hasenjagd.

Auspeitschung

Manche Personen haben Gefallen daran die Passionsspiele nachzuspielen. Natürlich nicht so ernst, aber gerade das Inhaftieren und das Foltern (Auspeitschung) ist für einige schmerzaffine Sadisten und Masochisten eine willkommene Spielart.

Kreuzigung

Ähnlich verhält es sich bei der Kreuzigung. Unabhängig davon, ob es sich um ein Christuskreuz oder ein Andreaskreuz (Namensgeber war der Apostel Andreas) handelt, genießen einige devote BDSM-Liebhaber die Fesselung an ein entsprechendes Kreuz. Wobei die Fesselung vorrangig mit Seilen oder Fesseln aus zum Beispiel Leder druchgeführt wird und das Opfer nicht mit Nägeln am Kreuz fixiert wird.

Mumifizierung

Und der letzte Weg weg ist dann das Einhüllen in ein „Leichentuch“. Übertragen in den Bereich BDSM würden wir eine Mumifizierung vorschlagen. Egal ob mit Bondage-Tape, Frischhaltefolie oder gar Klebeband. Es gibt viele Möglichkeiten eine Mumie zu wickeln. Es würde auch mit Toilettenpapier gehen, da dürfte so mancher Vorratskeller voll davon sein (*HUST*), aber hier kommt in den meisten Fällen kein restriktives Gefühl auf.

Es gibt noch viele weitere Spielmöglichkeiten. Wenn man nach passenden Osterspielen sucht, dann finden sich meist irgendwelche Gesellschaftsspiele für Kinder. Und in den meisten Fällen kann man diese mit einfachen Mitteln etwas modifizieren, sodass darauf ein BDSM-Abenteuer für Erwachsene daraus wird.

Nun die Frage an euch: Wie feiert ihr Ostern? Habt ihr vor mit eurem Partner oder eurer Partnerin ein entsprechendes Spiel oder Abenteuer durchzuführen? Wir sind gespannt auf eure Spielideen. Schreibt uns gern einen Kommentar oder eine direkte Nachricht. Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.

Veröffentlicht von

Dennis

Mentor und Berater im Bereich Fetisch und BDSM. Du möchtest dich über Fetisch und BDSM unterhalten? Kommt gern auf mich zu. Egal ob Einsteiger oder Profi, ich unterstütze dich gern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn + drei =

%d Bloggern gefällt das: