Charlie "Cal Rider"

GEAR365 – Ein Vermächtnis

Viele Fetisch- und BDSM-Freunde leben ihre Vorliebe nur hinter verschlossener Türe aus. Obwohl sie sich in ihrer Fetisch-Kleidung wohl fühlen, ist der Schritt in die Öffentlichkeit damit eine große Herausforderung. Ein Mann aus Kalifornien hat den Schritt in die Öffentlichkeit gewagt und damit international große Beliebtheit erlangt und vielen Fetisch-Freunden Mut gemacht in “GEAR” raus zu gehen, auch uns! Leider ist er am 06.11.2019 verstorben. Wir gedenken ihm mit diesem Beitrag und werden sein Vermächtnis weitergeben und weiterleben.

Charlie aka. “Cal Rider” (*1980 – †2019) war ein schwuler Lederkerl, ein Motorradfahrer, ein Vorbild in der Leder-Community und ein Mutmacher. Ende 2017 hat er dann einen großen Schritt in die Öffentlichkeit gewagt und eine Initiative ins Leben gerufen: #GEAR365 – NO FEAR IN GEAR

Doch was verbirgt sich dahinter? Die Idee ist einfach: Jeden Tag seinen Fetisch ausleben, in dem man seine Fetisch-Kleidung trägt. Egal ob ein paar Minuten oder den ganzen Tag, egal ob nur einen Teil oder die volle Montur. “Just gear up!” Charlie kann das in seinem Video glaube ich etwas besser darstellen.

Info: Da wir nicht wissen, wie Charlie sein digitales Erbe geregelt hat, haben wir eine Kopie des Videos auf unseren Kanal hochgeladen. Es wäre schade, wenn die Videos irgendwann von YouTube verschwinden würden.

Die Initiative hat solch große Wellen geschlagen, dass sie über das geplante Jahr 2018 hinausging und auch in diesem Jahr 2019 großen Anklang gefunden hat. Das hat natürlich den Initiator sehr stolz gemacht und es gab weiterhin viele spannende Bilder und Videos im Internet mit weiteren Menschen, die sich dieser Initiative angeschlossen haben. Wir sagen DANKE an Charlie aka. “Cal Rider”, dass er dieses große Vermächtnis hinterlassen hat. Wir werden diese Initiative in Ehren halten und sie auch weiterhin lebendig halten. “Be proud of who you are, whoever you are!”

Dieser doch unerwartete und plötzliche Verlust von Charlie hat auch uns wieder vor Augen geführt, wie endlich das Leben ist. Man sollte sich nicht dafür schämen müssen, wer man ist. Wenn man ein Fetischist ist, dann sollte man sich nicht verstecken, sondern stolz darauf sein! Lebt euer Leben, genießt euer Leben!

Blickt nicht irgendwann traurig zurück und bedauert Dinge, die ihr in eurem Leben nicht gemacht habt. Geht raus und zeigt der Welt, wie schön ihr seid und teilt mit anderen Fetisch-Freunden auf der ganzen Welt euer gemeinsames Dasein! Traut euch! Wir helfen euch gern dabei!

Das Vorschaubild zeigt ein Foto aus dem Buch:
Buchname: Bikershot
Autor/Illustrator: Cedric Lefebvre
ISBN: 978-2-9601475-0-6

Lest auch den Blogbeitrag auf der BLUF-Website:

The #GEAR365 resolution to make a gear revolution

DANKE CHARLIE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 8 =