Jemanden an den Pranger stellen

Im Mittelalter hat man Verbrecher öffentlich an den Pranger gestellt. Dazu wurden sie meist in einen Bodenpranger aus Holz und/oder Metall gesperrt. Die Extremitäten wie Arme, Beine und der Kopf wurden dazu am Pranger fixiert. Diese öffentliche Erniedrigung war allerdings meist nur eines von vielen Mitteln, um Geständnisse zu erpressen. Auch heute sind Pranger gerade im Bereich BDSM sehr gern im Einsatz, allerdings in einer deutlich moderneren Variante.

Jemanden an den Pranger stellen weiterlesen

Gründe einen Keuschheitsgürtel aufzuschließen

Einige Personen wünschen es sich in einem Keuschheitsgürtel verschlossen und damit keusch gehalten zu werden. Doch die Freude sinkt, wenn das Schloss “klick” macht und so stellt sich die Frage, ob es überhaupt einen Grund gibt das Schloss jemals wieder zu öffnen. Gibt es denn wirklich die Möglichkeit dauerhaft verschlossen zu sein?

Gründe einen Keuschheitsgürtel aufzuschließen weiterlesen

Das erste eigene Paar Handschellen

Viele Personen haben schon einmal ein paar Handschellen erworben. Manche schon im Kindesalter, als die Spielzeughandschellen noch aus Plastik waren, andere dann im Erwachsenenalter für erotische Spiele mit anderen Personen oder nur mit sich selbst.

Das erste eigene Paar Handschellen weiterlesen

Produkttest: Cellmate by QIUI (mit Video)

Eine Keuschheitsschelle, welche man per Smartphone-App steuern kann? Klingt nach einem innovativen Spielzeug in der BDSM-Welt. Wir haben den Cellmate getestet und möchten unsere Erfahrungen mit euch teilen.

Produkttest: Cellmate by QIUI (mit Video) weiterlesen

Müssen gute Spielsachen teuer sein?

“Man(n) wird nicht älter, nur die Spielsachen werden teurer” – so ähnlich könnte man es auch auf BDSM-Spielsachen übertragen. Doch müssen “gute” Spielsachen wirklich auch so unglaublich teuer sein oder gibt es günstige Alternativen? Wir selbst haben einige der Händler und deren Produkte getestet.

Müssen gute Spielsachen teuer sein? weiterlesen

Home-Office macht erfinderisch – Badekappe und Co. als BDSM-Spielzeug

Aktuell verbringen viele Menschen ihre Arbeits- und Freizeit zuhause. Während die einen ihren Frühjahrsputz vorverlegen, genießen andere die neuen Möglichkeiten ihren Fetisch in den eigenen vier Wänden auszuleben. Und plötzlich bekommen normale Haushaltsgeräte ganz neue Funktionen. Doch eine Zweckentfremdung ist nicht immer ungefährlich…

Home-Office macht erfinderisch – Badekappe und Co. als BDSM-Spielzeug weiterlesen

Spielsachen aus dem 3D-Drucker

Im Bereich BDSM sind gern diverse Spielsachen im Einsatz, egal ob im restriktiven, folternden oder einführbaren Bereich. Manchmal sucht man lange nach dem “perfekten” Spielzeug, da stellt sich die Frage, ob man sich dieses nicht einfach selbst mit einem 3D-Drucker erstellen soll.

Spielsachen aus dem 3D-Drucker weiterlesen

Wahl des „richtigen“ Keuschheitsgürtels

Keuschheit, ein Mythos aus dem Mittelalter, und doch für viele im Bereich BDSM ein wichtiger Bestandteil. Doch wie lange kann man einen Keuschheitsgürtel wirklich tragen? Wir haben uns mal umgehört und auch im Selbsttest ein paar sehr interessante enthaltsame Moment erleben dürfen.

Wahl des „richtigen“ Keuschheitsgürtels weiterlesen

Würfelspiel für einen BDSM-Spieleabend

„Alea iacta est“ – die Würfel sind gefallen. Das sagte bereits Julius Cäsar. Und manchmal kann das Fallen von Spielwürfeln jede Menge Spaß im Bereich BDSM und Fetisch mit sich bringen. Wir haben euch ein Spiel gebastelt und wollen es euch hier vorstellen.

Würfelspiel für einen BDSM-Spieleabend weiterlesen

Das Andreaskreuz

Einen devoten Menschen fesselt man gern. Meistens wird ein Sub eng verschnürt und verpackt. Es gibt jedoch auch eine Möglichkeit einen Menschen mit ausgestreckten Extremitäten zu fixieren, was ganz neue Spielmöglichkeiten bietet. Erste Erfahrungen mit einem selbstgebauten Andreaskreuz.

Das Andreaskreuz weiterlesen