Schlag mich bitte… – Algolagnie, die Lust auf Schmerzen

Im Bereich BDSM kann es durchaus etwas härter zugehen. Hin und wieder kann es hier passieren, dass eine devote Person mal eine Tracht Prügel bekommt. Gerade für Außenstehende verschwimmt die Grenze zwischen “Algolagnie” und häuslicher Gewalt.

Schlag mich bitte… – Algolagnie, die Lust auf Schmerzen weiterlesen

Zutaten für eine BDSM-Session

Man nehme: mindestens zwei Personen, einen geeigneten Raum, eine Kiste voller Spielsachen, ausreichend Zeit, ein Drehbuch mit Spielideen, einen Esslöffel Disziplin und eine Prise Humor. Das Ganze dann durch kräftiges Spanking auf die gewünschte Temperatur erhitzen. Klingt unglaubwürdig? Ist es auch! Dennoch gibt es ein paar “Zutaten”, die man für eine Session unbedingt haben sollte.

Zutaten für eine BDSM-Session weiterlesen

Das erste eigene Paar Handschellen

Viele Personen haben schon einmal ein paar Handschellen erworben. Manche schon im Kindesalter, als die Spielzeughandschellen noch aus Plastik waren, andere dann im Erwachsenenalter für erotische Spiele mit anderen Personen oder nur mit sich selbst.

Das erste eigene Paar Handschellen weiterlesen

Die Agentur – Teil 2 – Eine Kurzgeschichte von “Regina von Strikt”

Viele Nachrichten haben uns erreicht mit der Bitte und dem Wunsch nach einer Fortsetzung der Kurzgeschichte von “Regina von Strikt”. Natürlich haben wir diese Bitte weitergegeben und diese Fortsetzung möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. Hier erfahrt ihr, wie es mit Fabian weitergeht…

Die Agentur – Teil 2 – Eine Kurzgeschichte von “Regina von Strikt” weiterlesen

Halloween Pu(m)pkin – Wie man selbst zur Deko wird (mit Video)

Die Nacht der Geister, die Nacht der Monster, die Nacht der Fetischisten: Halloween. Für viele Fetischisten ist diese Nacht die Möglichkeit etwas ungehemmter in der Öffentlichkeit unterwegs zu sein. Doch Vorsicht bei der Dekoration, es kann passieren, dass man selbst zur Deko wird.

Halloween Pu(m)pkin – Wie man selbst zur Deko wird (mit Video) weiterlesen

Fetisch auf Maß: Tysk Berlin – Der Lederschneider

Kraftvoll, stark, unabhängig, wild, elegant, geschmeidig, standhaft, agil, fesselnd und elektrisierend. Viele Eigenschaften mit einer Gemeinsamkeit: Tysk Berlin. Die Lederszene erfreut sich schon seit einigen Jahrzehnten großer Beliebtheit und Leder wird auch im Alltag immer salonfähiger. Doch der Trend geht weg von Massenprodukten hin zu Individualität. So wie jeder Mensch und jeder Fetisch einzigartig ist, so soll auch der Fetisch nach außen hin einzigartig präsentiert werden können. Wir haben einen jungen Schneider und Schnittmacher in Berlin getroffen, der seine Vorliebe für Leder mit seinen Kunden teilt und individuelle Wünsche erfüllt.

Fetisch auf Maß: Tysk Berlin – Der Lederschneider weiterlesen

Useless nub – Philosophische Gedanken

[English text below]
Das Thema Keuschheit dominiert jedes Jahr zu Beginn des Herbstes. Viele devote Spielpartner sind aktuell verschlossen. Teils in Eigenverantwortung und teils glücklicherweise auch unter Fremdbestimmung. Einer unserer Weggefährten im Bereich BDSM und eben auch Keuschheit hat seine Gedanken kürzlich niedergeschrieben und möchte sie mit uns teilen.

Useless nub – Philosophische Gedanken weiterlesen

Aufstieg und Fall einer Community

Fetische können sich entwickeln und Fetische können sich verändern. Gerade beim Tragen von Masken enthemmt das die meisten Fetischisten in ihrem Handeln und auch in ihrem Benehmen. Und so kann eine Community, die gerade auf dem Weg zu ihrem Höhepunkt ist, sich auf einen möglichen steilen Fall vorbereiten.

Aufstieg und Fall einer Community weiterlesen

Im Einklang mit der Natur

Für einige BDSM-Liebhaber beschränkt sich das Spiel um Macht und Unterwerfung auf die eigenen vier Wände. Doch man kann auch im gewissen Rahmen seine Vorlieben in der Natur ausleben. Natürlich im Einklang mit der Natur.

Im Einklang mit der Natur weiterlesen

Artgerechter Transport

Darf ein Sklave im Auto sitzen, oder gehört der gefesselt und geknebelt in den Kofferraum? Hunde gehören ja auch eher in eine Hundebox im Kofferraum oder gar in einen dafür vorgesehenen Hundeanhänger. Doch die Straßenverkehrsordnung macht bei kinky Verkehrsteilnehmern leider keine Ausnahme und es können Bußgelder drohen.

Artgerechter Transport weiterlesen