Power Bottom und Service Top

Im BDSM gibt es eine Rollenverteilung. Es gibt die dominante und die devote Seite. Der Dominante ist dann meist die Domina oder der Top und der Devote bezeichnet man als Sklavin/Sklave oder Bottom. Doch bei manchen Session verschmelzen die Grenzen und es entwickeln sich sogenannte Power Bottoms und Service Tops. Diese Spielart kann für viel Abwechslung sorgen.

Power Bottom und Service Top weiterlesen

Keyholder – Der Kick der Fremdbestimmung

Eine der Kernkomponenten im Bereich BDSM ist wohl die Fremdbestimmung. Auch beim Thema Keuschheit ist das Zusammenspiel zwischen dominanten und devoten Partner eine spannende Herausforderung für beide Parteien. Unabhängig vom direkten Spiel genießen einige Dominante die Position des Keyholders. Wobei nicht immer ein Schlüssel physisch übergeben wird.

Keyholder – Der Kick der Fremdbestimmung weiterlesen

Gruppenbondage

Wenn man dominante und devote Spielpartner zahlenmäßig vergleicht, so ist ein deutlicher Überhang bei den Devoten zu verzeichnen. Und jeder von ihnen sehnt sich danach eine geile Session zu erleben. Warum das also nicht gemeinsam erleben, also mit mehreren devoten Spielpartnern zusammen? Es gibt jedoch einiges, was man beachten sollte.

Gruppenbondage weiterlesen

Halloween – Die Nacht der Fetischisten

Halloween wird auch im europäischen Raum immer populärer. Für manche die Gelegenheit ihr Haus mit schaurig schöner Deko zu versehen, und für Fetischisten die passende Gelegenheit auch mal die Fetisch-Kleidung ungestört außer Haus tragen zu können.

Halloween – Die Nacht der Fetischisten weiterlesen

Der Feind in meinem Bad – BDSM im Alltag (Teil 1)

Die Volkskrankheit Nummer eins: Übergewicht! Falsche Ernährung und unzureichende Bewegung können hervorragend dazu breitragen, dass die Polster an Hüfte und Bauch immer größer werden. Der Kampf gegen die Pfunde kann wunderbar mit Hilfe von BDSM angegangen werden. So kann man BDSM dauerhaft auch im Alltag einfließen lassen. Unser erster Beitrag in der Reihe “BDSM im Alltag” widmet sich der Gewichtskontrolle.

Der Feind in meinem Bad – BDSM im Alltag (Teil 1) weiterlesen

Vertraglich festgelegtes Vertrauen

Ihr seid bereit, sitzt eurem Spielpartner für die anstehende Session gegenüber. Ihr seid aufgeregt, genießt das leichte Kribbeln in Erwartung, was jetzt passiert. Ihr wollt nicht länger warten, wünscht euch, dass es endlich los geht.

Aber zack … statt ein paar Lederfesseln und Ketten bekommt ihr ein Blatt Papier und einen Stift vor die Nase gesetzt. „Was soll das?“ fragt ihr euch und schaut euren gegenüber etwas skeptisch an. Ein kurzer Blick auf das Papier offenbart, um was es geht: „Sklavenvertrag“.

Vertraglich festgelegtes Vertrauen weiterlesen

Skinheads und Skin-Fetisch

Hohe Springerstiefel, gebleichte Hosen, Bomberjacke, kahlgeschorener Kopf und einen Baseballschläger in der Hand: Skinhead! Doch diese Erscheinung hat sehr oft überhaupt nichts mit der politischen Gesinnung zu tun, sondern es handelt  sich teils sogar um einen sexuell Fetisch in der Schwulen-Szene. Hier eine kleine Aufklärung über einen weit verbreiteten Irrglauben!

Skinheads und Skin-Fetisch weiterlesen

Strafpunkte

In einer BDSM Beziehung ist die Erziehung des devoten Partners ein zentrales Element. Doch man kann bei entsprechenden Vergehen nicht immer gleich den Devoten bestrafen oder gar züchtigen. Es gibt die Möglichkeit diese Strafpunkte zu sammeln und bei Gelegenheit dann abzuarbeiten.

Strafpunkte weiterlesen

Liebes Tagebuch…

… ja so mag in Hollywood wohl so mancher Tagebucheintrag beginnen. Aber warum jetzt etwas so Sentimentales wie ein Tagebuch zwischen den ganzen Beiträgen über BDSM und Fetisch? Ganz einfach, im BDSM muss man sehr viel auf sich wirken lassen und bei der Reflektion kann ein Tagebuch sehr hilfreich sein.

Liebes Tagebuch… weiterlesen

Orthesen und medizinische Fixierungen

Wer sich schon mal einen Arm oder Bein gebrochen hat, hatte es schon mal: eine Orthese. Diese medizinischen Gerätschaften dienen dazu bestimmte Körperstellen in der Bewegung einzuschränken oder die Bewegung gänzlich zu verhindern. Es dauert also nicht lange, um hier eine Zweckentfremdung ohne medizinischer Notwendigkeit in der BDSM-Welt zu entdecken.

Orthesen und medizinische Fixierungen weiterlesen