Bondage beginnt dann, wenn man raus möchte

… diesen Spruch haben wir auch schon das eine oder andere Mal verwendet. Doch was ist denn wirklich damit gemeint? Und wenn man eine Vorliebe für BDSM hat, kann es dann überhaupt sein, dass man “raus möchte”?

Bondage beginnt dann, wenn man raus möchte weiterlesen

I am one of Tom’s men – Ein Lederkerl erzählt uns seine Geschichte

Leder ist nicht einfach nur ein Material. Leder ist eine Leidenschaft und diese wird von tausenden Menschen auf der ganzen Welt “erlebt”. Eine Leidenschaft, welche die Menschen verbindet und einen besonderen Menschen konnten wir für ein Interview begeistern. Und seine Geschichte reicht mehrere Jahrzehnte zurück in die Anfangszeigt der Lederszene.

I am one of Tom’s men – Ein Lederkerl erzählt uns seine Geschichte weiterlesen

Locked in Gear

Die meisten Fetischisten genießen es, wenn sie spezielle Kleidungsstücke tragen dürfen. Gummi, Leder, Seide,… egal aus welchem Material, Fetischkleidung ist für viele Personen ein “must have”. Der Erwerb solcher Kleidung führt nicht zwangsläufig zum regemäßigen Tragen dieser. Doch was passiert, wenn man sie tragen “muss” und nicht mehr ausziehen kann? Gerade beim BDSM eine gern gesehene Spielart: “Locked in Gear”!

Locked in Gear weiterlesen

Von Pfingstberg – Der Fetisch-Kalender

Im Internet findet man sehr viele interessante Bilder im Bereich Fetisch und BDSM. Der sexuelle Kontext steht hier meist stark im Vordergrund. Doch dann sind wir auf die Macher eines Fetischkalenders gestoßen, die die Ästhetik im Fetischbereich in den Fokus rücken. Fetischismus mit Stil und wir haben die Macher des Kalenders für ein Interview begeistern können.

Von Pfingstberg – Der Fetisch-Kalender weiterlesen

Gefesselt… und dann?

Gefesselt zu werden oder jemanden zu fesseln kann sehr sinnlich sein. Egal ob Neueinsteiger oder Profi, es ist eine sehr intensive Art sich mit einer anderen Person aktiv zu beschäftigen. Doch was passiert, wenn die Fesselung abgeschlossen ist. Einige Personen können mit dieser Situation überfordert sein. Wir helfen euch!

Gefesselt… und dann? weiterlesen

Fetisch auf Maß: Tysk Berlin – Der Lederschneider

Kraftvoll, stark, unabhängig, wild, elegant, geschmeidig, standhaft, agil, fesselnd und elektrisierend. Viele Eigenschaften mit einer Gemeinsamkeit: Tysk Berlin. Die Lederszene erfreut sich schon seit einigen Jahrzehnten großer Beliebtheit und Leder wird auch im Alltag immer salonfähiger. Doch der Trend geht weg von Massenprodukten hin zu Individualität. So wie jeder Mensch und jeder Fetisch einzigartig ist, so soll auch der Fetisch nach außen hin einzigartig präsentiert werden können. Wir haben einen jungen Schneider und Schnittmacher in Berlin getroffen, der seine Vorliebe für Leder mit seinen Kunden teilt und individuelle Wünsche erfüllt.

Fetisch auf Maß: Tysk Berlin – Der Lederschneider weiterlesen

Auf dem Boden der Tatsachen – Über Knieprobleme und Rückenschmerzen

“Auf die Knie” ist wohl ein Befehl, den fast jede devote Person gern hört. Auch wenn das BDSM-Abenteuer farbenfroh und umfangreich ist, können die Schmerzen während und nach einer Session ungeahnte Ausmaße annehmen. Und es hat nicht nur immer mit dem Alter zu tun…

Auf dem Boden der Tatsachen – Über Knieprobleme und Rückenschmerzen weiterlesen

Unnahbarkeit oder Unsicherheit?

Bei den meisten BDSM-Spielern gibt es eine klare Rollenverteilung. Es gibt eine dominante und eine devote Person. Doch manche selbsternannten Meister machen während und auch außerhalb einer Session den Eindruck, sie seien unnahbar. Doch vielleicht wird hier oft nur eine gewisse Unsicherheit überspielt…

Unnahbarkeit oder Unsicherheit? weiterlesen

Verschimmelte Stimmungskiller

BDSM-Spielsachen und Fetisch-Kleidungen können durchaus etwas kostspieliger sein. Gerade wenn man etwas tiefer in die Tasche gegriffen hat möchte man auch lange Freude daran haben. Eine Freude, die bei unsachgemäßer Benutzung, mangelnder Pflege und falscher Lagerung, schnell gehemmt wird.

Verschimmelte Stimmungskiller weiterlesen

Paul of Scotland – Kunst und Kultur (Teil 2)

Über die letzten Jahrhunderte haben sich verschiedene Formen von BDSM und Fetisch in der Kunst entwickelt. Höhlenmalereien oder Wandmalereien in Pyramiden, Ölgemälde, Skulpturen, Gedichte und Lieder und viele andere Dinge. Die heutigen Medien haben die Verbreitung solcher Kunstwerke natürlich stark vorangetrieben und wir sind über das Internet auf einen besonderen Künstler aufmerksam geworden, dessen Kunst wir sehr ästhetisch finden und uns vielleicht an jemanden erinnern. Wir stellen vor: Paul of Scotland.

Paul of Scotland – Kunst und Kultur (Teil 2) weiterlesen