Würfelspiel für einen BDSM-Spieleabend

„Alea iacta est“ – die Würfel sind gefallen. Das sagte bereits Julius Cäsar. Und manchmal kann das Fallen von Spielwürfeln jede Menge Spaß im Bereich BDSM und Fetisch mit sich bringen. Wir haben euch ein Spiel gebastelt und wollen es euch hier vorstellen.

Würfelspiel für einen BDSM-Spieleabend weiterlesen

Was schenkt man seinem Meister bzw. Sklaven?

Weihnachten steht vor der Türe und manche sind noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk für seinen Partner. Doch was schenkt man sich denn gegenseitig in einer BDSM-Beziehung? Und muss man dafür unbedingt viel Geld ausgeben?

Was schenkt man seinem Meister bzw. Sklaven? weiterlesen

Ritt auf der Rasierklinge – Keusche Motorradtour

Motorradfahren ist ein Hobby, welches viele Menschen miteinander verbindet. Gemeinsam Cruisen und gemeinsam Spaß haben. Doch was ist, wenn vor Antritt der Tour das Halsband und der Keuschheitsgürtel eben nicht aufgeschlossen werden? Lenken diese Dinge zu sehr ab und machen die Motorradtour unnötig gefährlich? Wie waghalsig ist eine solche Aktion?

Ritt auf der Rasierklinge – Keusche Motorradtour weiterlesen

Gefesselt in der Öffentlichkeit

Von einem dominanten Partner gefesselt zu werden kann ein Höhepunkt eines jeden devoten Menschen sein. Was hinter verschlossener Türe einvernehmlich zwischen bei BDSM-Liebhabern geschieht ist das eine. Doch was passiert, wenn man diese Fesselfreude auch in der Öffentlichkeit ausleben möchte? Geht das denn und darf man das überhaupt? Oder muss man mit rechtlichen Konsequenzen rechnen?

Gefesselt in der Öffentlichkeit weiterlesen

Fetisch und BDSM in Spielfilmen – Teil 3: Folternde Momente

Wir kommen zu unserem dritten Teil der Reihe “Fetisch und BDSM in Spielfilmen” und dieses Mal wird gefoltert. Für einige unserer Personen aus dem Testpublikum waren die Filmszenen zu heftig. Traust du dich der Folter auszusetzen?

Fetisch und BDSM in Spielfilmen – Teil 3: Folternde Momente weiterlesen

TPE vs. Switching – Zwei Seiten einer Me­dail­le

Es gibt in einer BDSM-Session (mindestens) einen dominanten und einen devoten Partner. Doch es gibt auch sogenannte Switch(er), die je nach Tageslaune die eine oder andere Position einnehmen können. Warum sie sich manchmal schwer tun, sich für eine Rolle zu entscheiden, haben wir genauer hinterfragt. Und was war noch gleich “TPE”…?

TPE vs. Switching – Zwei Seiten einer Me­dail­le weiterlesen

Ich bin ein Sklave! – Introducing Slave Tom

In einer BDSM-Session sind die Rollen meist fest verteilt. Es gibt einen dominanten und einen devoten Spielpartner. Doch es gibt BDSM-Paare, die beschränken sich bei der Rollenverteilung nicht nur auf eine Session, sondern ziehen das auch im Alltag, in der Arbeit und in der Freizeit konsequent durch. Wir haben ein solches BDSM-Paar getroffen und haben einen kleinen Einblick bekommen, was in der Welt von BDSM und Fetisch alles möglich sein kann.

Ich bin ein Sklave! – Introducing Slave Tom weiterlesen

Gummistiefel im Kino – Kleider machen Leute (Teil 2)

Fremdbestimmung ist ein wichtiges Kernelement von BDSM. Viele BDSM-Spieler wünschen sich über die Session hinaus, dass ein Stück dieser Fremdbestimmung bestehen bleibt. Warum also dem devoten Partner nicht das Recht auf freie Kleiderwahl entziehen?

Gummistiefel im Kino – Kleider machen Leute (Teil 2) weiterlesen