Sklaverei auf Probe

Von einer Einzel-Session bis hin zur 24/7/365 BDSM-Beziehung. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten seinen Fetisch und die sexuellen Vorlieben mit seinen Mitmenschen auszuleben. Man sehnt sich nach etwas Festem, traut sich aber nicht. Manchmal hilft eine „Probezeit“.

Sklaverei auf Probe weiterlesen

Bindungsängste

Eine BDSM-Session ist wohl eine der intensivsten Erfahrungen, gemeinsam körperliche Zuneigungen auszutauschen. Viele BDSM-Liebhaber sehnen sich deshalb nach einer BDSM-Beziehung, damit sich der Fetisch und die Sexualität nicht nur auf eine Session beschränkt. Doch für eine feste BDSM-Beziehung gibt es oft Bindungsängste.

Bindungsängste weiterlesen

Vom Streuner zum Eigentum

Viele Devote haben keinen festen dominanten Partner. Dennoch tragen sie mit Stolz ein Halsband, teils sogar in der Öffentlichkeit. Das Tragen eines Halsbandes ist also nicht immer gleichzusetzen mit einem Eigentumsanspruch durch eine Domina oder Masters. Ein genauer Blick könnte euch Gewissheit bringen.

Vom Streuner zum Eigentum weiterlesen

Ruhephasen im BDSM

BDSM-Sessions können sehr geil und auch sehr schweißtreibend sein. Es kann gut sein, dass wir an unsere psychischen und physischen Grenzen anstoßen und deshalb sollte man regelmäßige Pausen und Ruhephasen einplanen. Dies bedeutet aber nicht unbedingt, dass der devote Partner diese Ruhephasen ungefesselt verbringen muss.

Ruhephasen im BDSM weiterlesen

Außererotischer BDSM – Sehnsucht nach 24/7/365

In einer BDSM Session nehmen die Spielpartner ihre vorab definierten Rollen ein und leben diese Seite dann innerhalb der Session aus. In manchen Beziehungen bleibt die Rollenverteilung auch über die Session hinaus erhalten. Die BDSM-Beziehung kann dann auch ohne sexuelle Session im Alltag fortgeführt werden. Manche Spielpartner sehnen sich nach 24/7/365.

Außererotischer BDSM – Sehnsucht nach 24/7/365 weiterlesen

Leistungsdruck im BDSM

Leistung berechnet sich durch „Arbeit pro Zeiteinheit“. Viel Arbeit in kurzer Zeit ist folglich eine hohe Leistung. Im Berufsleben der tägliche Wahnsinn. Die Kunden wollen bessere Leistungen, der Chef fordert jährlich mehr und privaten Umfeld und vor allem auch im Bereich BDSM wird der Leistungsdruck immer größer. Der Griff zu Medikamenten oder Rauschmitteln verbreitet sich immer weiter.

Leistungsdruck im BDSM weiterlesen

Ungewollte blaue Flecken wegen Blutverdünner

Jeder kennt sie, jeder hatte schon mal einen und keiner will sie haben: blaue Flecken. Man stößt sich irgendwo und am nächsten Tag findet man herrliche blaue Flecken an der zuvor angerempelten Stelle. Doch auch nach einer Bondage-Session kann es zu solchen blauen Flecken kommen und die Ursache sind nicht immer Schläge.

Ungewollte blaue Flecken wegen Blutverdünner weiterlesen

Keine Gnade im November

Der „Locktober“ ist vorbei und schon folgt der November. Der Einschluss im Keuschheitsgürtel hat vielen devoten BDSM-Spielern richtig gut getan, deshalb sollte es auch im November so weitergehen oder ggf. verschärft werden! Das Motto lautet: Keine Gnade im November!

Keine Gnade im November weiterlesen

Gruppenbondage

Wenn man dominante und devote Spielpartner zahlenmäßig vergleicht, so ist ein deutlicher Überhang bei den Devoten zu verzeichnen. Und jeder von ihnen sehnt sich danach eine geile Session zu erleben. Warum das also nicht gemeinsam erleben, also mit mehreren devoten Spielpartnern zusammen? Es gibt jedoch einiges, was man beachten sollte.

Gruppenbondage weiterlesen

Locktober – Eine Herausforderung

Es gibt seit Jahren immer wieder Herausforderungen, sogenannte „Challenges“, im Internet. Sei es ein Eimer voll eiskaltem Wasser, welchen man sich über dem Kopf entleert oder sonstige teils skurrile Dinge, zu denen man aufgerufen wird diese zu tun. Wir starten nun auch eine Herausforderung: Der „Locktober“ steht bevor. Traust du dich daran teilzunehmen?

Locktober – Eine Herausforderung weiterlesen