Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Ohne Vertrauen geht im BDSM nichts. Die Spielpartner müssen sich auf ihren Gegenüber zu 100 % verlassen können, sonst kann es unter Umständen negative Konsequenzen haben. Manchmal ist es trotz des Vertrauens ratsam nochmal auf Nummer sicher zu gehen und einen zweiten Blick zu riskieren. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser weiterlesen

Power Bottom und Service Top

Im BDSM gibt es eine Rollenverteilung. Es gibt die dominante und die devote Seite. Der Dominante ist dann meist die Domina oder der Top und der Devote bezeichnet man als Sklavin/Sklave oder Bottom. Doch bei manchen Session verschmelzen die Grenzen und es entwickeln sich sogenannte Power Bottoms und Service Tops. Diese Spielart kann für viel Abwechslung sorgen.

Power Bottom und Service Top weiterlesen

Keyholder – Der Kick der Fremdbestimmung

Eine der Kernkomponenten im Bereich BDSM ist wohl die Fremdbestimmung. Auch beim Thema Keuschheit ist das Zusammenspiel zwischen dominanten und devoten Partner eine spannende Herausforderung für beide Parteien. Unabhängig vom direkten Spiel genießen einige Dominante die Position des Keyholders. Wobei nicht immer ein Schlüssel physisch übergeben wird.

Keyholder – Der Kick der Fremdbestimmung weiterlesen

Wunschvorstellung vs. Realität

In den eigenen Träumen kann so manche Session sehr extrem sein. Man wächst über seine Grenzen hinaus und erlebt die wundervollsten Momente. Aber es bleibt oft beim Kopfkino und in der Realität sieht das oft anders aus. Wir haben hinterfragt, warum das so ist.

Wunschvorstellung vs. Realität weiterlesen

Keine Gnade im November

Der „Locktober“ ist vorbei und schon folgt der November. Der Einschluss im Keuschheitsgürtel hat vielen devoten BDSM-Spielern richtig gut getan, deshalb sollte es auch im November so weitergehen oder ggf. verschärft werden! Das Motto lautet: Keine Gnade im November!

Keine Gnade im November weiterlesen

Locktober – Eine Herausforderung

Es gibt seit Jahren immer wieder Herausforderungen, sogenannte „Challenges“, im Internet. Sei es ein Eimer voll eiskaltem Wasser, welchen man sich über dem Kopf entleert oder sonstige teils skurrile Dinge, zu denen man aufgerufen wird diese zu tun. Wir starten nun auch eine Herausforderung: Der „Locktober“ steht bevor. Traust du dich daran teilzunehmen?

Locktober – Eine Herausforderung weiterlesen

Der 100. Beitrag – Rückblick und eine kleine Statistik

Jetzt ist es soweit: Das ist inzwischen der 100. Beitrag! Wir blicken zurück auf spannende Beiträge rund um BDSM und Fetisch. Und lasst euch überraschen, was die bisher meistbesuchtesten Beiträge waren…

Der 100. Beitrag – Rückblick und eine kleine Statistik weiterlesen

Folsom Europe 2018

Alle Jahre wieder… ja auch 2018 hat das Fesselblog-Team einen Ausflug nach Berlin zum Folsom Europe unternommen. Viele Eindrücke und Inspirationen bringen wir mit nach Hause und natürlich haben wir gute Freunde wieder getroffen. Es gab aber auch Schattenseiten…

Folsom Europe 2018 weiterlesen

Strafpunkte

In einer BDSM Beziehung ist die Erziehung des devoten Partners ein zentrales Element. Doch man kann bei entsprechenden Vergehen nicht immer gleich den Devoten bestrafen oder gar züchtigen. Es gibt die Möglichkeit diese Strafpunkte zu sammeln und bei Gelegenheit dann abzuarbeiten.

Strafpunkte weiterlesen

Ketten- & Leinenpflicht für Sklaven

Na wer kennt ihn nicht, den Schilderwald in Deutschland. Vorrangig warnen sie uns davor, was man alles nicht tun darf, oder was man zu tun hat. Auf die Leinenpflicht für Hunde wird immer häufiger hingewiesen. Aber warum eigentlich nur Hunde? Wir sind dafür, dass auch Sklaven deutlich strenger an der Leine oder Kette zu führen sind.

Ketten- & Leinenpflicht für Sklaven weiterlesen