Leistungsdruck im BDSM

Leistung berechnet sich durch „Arbeit pro Zeiteinheit“. Viel Arbeit in kurzer Zeit ist folglich eine hohe Leistung. Im Berufsleben der tägliche Wahnsinn. Die Kunden wollen bessere Leistungen, der Chef fordert jährlich mehr und privaten Umfeld und vor allem auch im Bereich BDSM wird der Leistungsdruck immer größer. Der Griff zu Medikamenten oder Rauschmitteln verbreitet sich immer weiter.

Leistungsdruck im BDSM weiterlesen

Ungewollte blaue Flecken wegen Blutverdünner

Jeder kennt sie, jeder hatte schon mal einen und keiner will sie haben: blaue Flecken. Man stößt sich irgendwo und am nächsten Tag findet man herrliche blaue Flecken an der zuvor angerempelten Stelle. Doch auch nach einer Bondage-Session kann es zu solchen blauen Flecken kommen und die Ursache sind nicht immer Schläge.

Ungewollte blaue Flecken wegen Blutverdünner weiterlesen

Aus Spaß wird Ernst

BDSM ist eine der schönsten Arten zwischenmenschlich zu interagieren. Doch was ist, wenn man auf BDSM und Fetisch einfach mal keine Lust hat? Vom Master dann dazu gegen den Willen gezwungen werden? Aus Spaß kann bitterer Ernst werden! Oder kommt der Appetit beim Essen?

Aus Spaß wird Ernst weiterlesen

Vertraglich festgelegtes Vertrauen

Ihr seid bereit, sitzt eurem Spielpartner für die anstehende Session gegenüber. Ihr seid aufgeregt, genießt das leichte Kribbeln in Erwartung, was jetzt passiert. Ihr wollt nicht länger warten, wünscht euch, dass es endlich los geht.

Aber zack … statt ein paar Lederfesseln und Ketten bekommt ihr ein Blatt Papier und einen Stift vor die Nase gesetzt. „Was soll das?“ fragt ihr euch und schaut euren gegenüber etwas skeptisch an. Ein kurzer Blick auf das Papier offenbart, um was es geht: „Sklavenvertrag“.

Vertraglich festgelegtes Vertrauen weiterlesen

Notfall in der Session

Keiner will es, und doch kann es passieren: Ein Notfall in einer BDSM-Session. Und wie in jeder Extremsituation kann es sein, dass man gedanklich komplett neben sich steht. Um das zu vermeiden gibt es ein paar Dinge, die ihr vorsorglich beachten solltet. Notfall in der Session weiterlesen

Trampling

„Du Trampel!“ – eigentlich eine Beleidigung, aber bei anderer Betrachtung vielleicht sogar ein Kompliment. Manchmal müssen wir unseren Horizont eben etwas erweitern und manchmal, z.B. beim Trampling, landen wir dafür bewusst unter den Stiefeln von anderen.

Trampling weiterlesen

Sind wir alle krank?

Die Grippewelle kursiert, man liegt flach und der Hausarzt stellt die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus. Auf dieser befindet sich ein ICD-Code, hinter dem sich der Grund für die temporäre Arbeitsunfähigkeit befindet. Neugierig wie wir sind haben wir in der ICD-Liste gestöbert und haben ein paar sehr interessante Abschnitte gefunden. Da stellt sich uns die Frage: Sind wir alle krank?

Sind wir alle krank? weiterlesen

Einverständniserklärung zur BDSM-Session

Man ist auf der Suche nach Spaß, man ist auf der Suche nach Sex, man ist auf der Suche nach einem Abenteuer und man findet sich in einer BDSM-Session wieder. Meist machen sich die devoten Partner Gedanken über eine Absicherung, doch auch der Dominante sollte sich mit einer Einverständniserklärung des Devoten absichern.

Einverständniserklärung zur BDSM-Session weiterlesen

Gegen den Willen

BDSM muss vor allem eins sein: einvernehmlich! Für Außenstehende kann das Spiel zwischen Dominanten und Devoten aber so wirken, als wäre das komplett gegen den Willen des Unterwürfigen. Ein solches Spiel könnte in der Öffentlichkeit also durchaus zu Problemen führen oder sogar rechtliche Konsequenzen mit sich bringen.

Gegen den Willen weiterlesen