Straßenfest

Der 100. Beitrag – Rückblick und eine kleine Statistik

Jetzt ist es soweit: Das ist inzwischen der 100. Beitrag! Wir blicken zurück auf spannende Beiträge rund um BDSM und Fetisch. Und lasst euch überraschen, was die bisher meistbesuchtesten Beiträge waren…

Vor kurzem haben wir unseren ersten Geburtstag gefeiert und jetzt ist auch schon der 100. Beitrag dran. Und wir sagen an dieser Stelle nochmal: DANKE an euch liebe Leser! Ihr macht den Fesselblog zu dem, was er ist. Bunt gemischt wie unser Vorschaubild (entstanden beim Folsom Europe 2018 Straßenfest) sind auch die Beiträge in unserem Blog.

Inzwischen haben sich auch einige getraut selbst in die Tasten zu hauen und Kommentare geschrieben. Zudem erhalten wir zahlreiche E-Mails und Nachrichten über die sozialen Netzwerke. Es ist schon wunderbar zu sehen, wie weit unser Blog reicht und aus welchen Regionen der Welt unsere Leser stammen.

Ein paar kleine Statistiken:

Herkunft unserer Leser: Die meisten Leser kommen in der Tat aus dem deutschsprachigen Raum. Liegt wohl auch daran, dass wir den Blog aktuell auch „nur“ in dieser Sprache veröffentlichen. Dennoch erobern wir mit unserem Blog weiträumig ganz Europa. Natürlich sind wir überrascht, dass ein paar Besucher aus USA und Asien dazukommen. Aber auch hier haben wir unsere treuen Leser, die uns seit einem Jahr begleiten.

Die erfolgreichsten und meistbesuchtesten Artikel: Natürlich waren wir auch neugierig, welche Themen denn am meisten gelesen werden. Hier also die Top 10 der „erfolgreichsten Blogbeiträge“:

Platz 10: „Strenge Erziehung

Es gibt ja keinen „letzten“ Platz und doch müssen wir bei einer Top Ten mit einem Beitrag anfangen. In dem Beitrag „Strenge Erziehung“ könnt ihr lesen, wie wichtig es ist klare Grenzen in einer BDSM-Beziehung zu haben.

Platz 9: „Selfbondage – Kick und Risiken

Manche Menschen tun sich schwer andere Gleichgesinnte zu finden. Von daher liegt es nahe mit sich selbst spielen zu wollen. Doch es kann durchaus gefährlich werden.

Platz 8: „BDSM über den Orgasmus hinaus

Grenzen sind wichtig und für die meisten BDSM-Spieler ist der Orgasmus nicht nur der Höhepunkt, sondern auch das Schlussstrich in einer Session. Diese Grenze zu überschreiten erfordert sehr viel Überwindung und einen starken Willen.

Platz 7: „Anleitung: Fesselsack

Der Leder-Fesselsack hat uns so fasziniert, dass wir eine kleine Anleitung gebaut haben. Es dauert durchaus länger als erwartet, bis das Opfer sicher verpackt und verschnürt ist.

Platz 6: „Faszination Keuschheit

Was gibt es denn „Gemeineres“ als die Tatsache eben NICHT kommen zu dürfen. Faszinierender Weise macht das Thema Keuschheit viele Geil, obwohl Keuschheit an sich ja genau das Gegenteil bedeutet.

Platz 5: „Der Haussklave

Viele wünschen sich einen, manche haben ihn. Es kann schon sehr praktisch sein einen Haussklaven zu haben.

Platz 4: „Windeln – Mittel zum Zweck und mehr

Gerade bei Langzeit-Bondage können Windeln durchaus praktisch sein. Aber für einige ist es deutlich mehr als nur ein „Kleidungsstück“ zum Urinieren.

Platz 3: „Erfahrungsbericht: Carrara 2.0

Keuschheit fasziniert euch scheinbar sehr, denn der Erfahrungsbericht über den Voll-Keuschheitsgürtel „Carrara 2.0“ hat es auf Platz 3 geschafft.

Platz 2: „Produkttest: Zeitschloss (mit Video)

Mit viel Aufwand haben wir ein paar Videos gemacht. Das Video und der Beitrag über das Zeitschloss scheint auch sehr zu gefallen. Hier haben wir Platz 2 erobert.

Platz 1: „Gefesselt die Nacht verbringen

Mit weitem Abstand konnte dieser Beitrag den 1. Platz machen. Interessanterweise kamen die meisten Suchanfragen über diverse Suchmaschinen genau zu diesem Thema. Dies scheint wohl sehr sehr viele zu interessieren, auch wenn der Beitrag bewusst „Gefesselt die Nacht verbringen“ heißt, denn nur geübte Spieler können gefesselt auch schlafen. Für die meisten ist es wirklich ein Verbringen der Nacht im Wachen Zustand.

Wir sind sehr gespannt, wie sich die Leserzahlen auch in den nächsten Jahren entwickeln und wer weiß wie im nächsten Jahr die Top Ten aussieht. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf noch viele weitere spannende Themen und Beiträge und natürlich auch auf euer Feedback.

Und solltest du aktiv an unserem Blog mitwirken wollen, dann melde dich bei uns. Wir freuen uns auf eure Rückmeldung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 8 =