Halseisen

Befreit werden für Lau? – Das geht gar nicht! Eine Spielidee!

Gefesselt werden und dann einfach abwarten bis Master einen wieder befreit? Muss das wirklich so einfach sein? Fesselblog sagt nein! Das geht definitiv auch anders. Subbie kann schon ein bisschen was selbst für ihre Freilassung tun. Hier eine Idee zu einem entsprechenden BDSM Spiel:

Von diesem Spiel gibt es unzählige Varianten. Wir beschreiben hier einfach mal eine:

Subbie wird auf den Boden gesetzt. Die Beine werden mit einer Spreizstange ordentlich gespreizt (aber nur soweit, dass sie es auch eine Weile aushalten kann). Ihre Hände werden mit Handschellen auf dem Rücken gefesselt. Diese Stellung ist erträglich, aber auf Dauer doch ziemlich unangenehm. Um wieder befreit zu werden muss sie 100 Punkte erreichen. Sie bekommt dazu alle 10 Minuten die Gelegenheit mit einem Blowjob bei ihrem Master (Dauer je zwei Minuten) Punkte zu sammeln.

Am Ende der zwei Minuten bewertet der Master ihre Leistung.
Für eine exzellente Leistung bekommt sie maximal 50 Punkte, sodass sie theoretisch nach 20 Minuten wieder frei kommen könnte (das wird sie im Regelfall nicht schaffen – welche Sklavin ist schon absolut perfekt?)
Für eine mittelmäßige Leistung gibt es 25 Punkte, da dauert es dann schon 40 Minuten bis zur Befreiung. Es sind aber beliebige Abstufungen zwischen 0 und 50 bei der Vergabe der Punkte möglich.

Der Master sollte ihr nach jeder Aktion seine Bewertung begründen und ihr Tipps geben, wie sie sich verbessern kann. Und ganz wichtig: Auf jeden Fall fair bleiben und eine gute Leistung auch angemessen bewerten. Nur so wird sie angespornt sich zu verbessern!

Sind 100 Punkte erreicht wird sie los gemacht und sie darf sich dann in den Armen ihres Masters ausruhen.

Das gleiche Spiel lässt sich natürlich auch mit vertauschten Rollen spielen, also er wird gefesselt und muss sie mit der Zunge verwöhnen und es funktioniert genauso bei lesbischen oder schwulen Paaren.

Schreibt uns gerne Kommentare welche Variationen von diesem Spiel Euch eingefallen sind!

Ein Gedanke zu „Befreit werden für Lau? – Das geht gar nicht! Eine Spielidee!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + neunzehn =