Leistungsdruck im BDSM

Leistung berechnet sich durch „Arbeit pro Zeiteinheit“. Viel Arbeit in kurzer Zeit ist folglich eine hohe Leistung. Im Berufsleben der tägliche Wahnsinn. Die Kunden wollen bessere Leistungen, der Chef fordert jährlich mehr und privaten Umfeld und vor allem auch im Bereich BDSM wird der Leistungsdruck immer größer. Der Griff zu Medikamenten oder Rauschmitteln verbreitet sich immer weiter.

Leistungsdruck im BDSM weiterlesen

Ordnung muss sein

„Wer Ordnung hält ist nur zu faul zum Suchen“ ist ein bekanntes Sprichwort, doch im Bereich BDSM ist Ordnung unerlässlich und trägt auch zur eigenen Sicherheit bei. Von daher ein Appell an den Ordnungsmuffel in euch.

Ordnung muss sein weiterlesen

Ungewollte blaue Flecken wegen Blutverdünner

Jeder kennt sie, jeder hatte schon mal einen und keiner will sie haben: blaue Flecken. Man stößt sich irgendwo und am nächsten Tag findet man herrliche blaue Flecken an der zuvor angerempelten Stelle. Doch auch nach einer Bondage-Session kann es zu solchen blauen Flecken kommen und die Ursache sind nicht immer Schläge.

Ungewollte blaue Flecken wegen Blutverdünner weiterlesen

Es sind die kleinen Dinge…

Bei manchen BDSM-Sessions wird man mit Spielsachen und einer perfekt eingerichteten Location überfrachtet. Klar isst das Auge auch mit, aber der Appetit kommt doch bekanntlich beim Essen. Und manchmal braucht es nicht viel… es sind mehr die kleinen Dinge die zählen und die man zu schätzen weiß.

Es sind die kleinen Dinge… weiterlesen

Weihnachtliche Grüße, ein Dankeschön und eine große Überraschung

Manchmal sind es die kleinen Dinge die zählen. Kurz vor Weihnachten erreicht uns eine Überraschung und wir wollen uns bei allen Lesern (und besonders bei einem) recht herzlich bedanken!

Weihnachtliche Grüße, ein Dankeschön und eine große Überraschung weiterlesen

Klare Sicht für Brillenträger

Ein großer Teil der Bevölkerung sieht (leider) schlecht und ist auf eine Sehhilfe angewiesen. Seien es jetzt Kontaktlinsen oder eine klassische Brille, für klare Sicht egal ob zum Lesen oder auf die Weite, werden entsprechende Sehhilfen benötigt. Im Bereich BDSM und vor allem in Kombination mit diversen Masken kann es deshalb zu Problemen kommen, aber es gibt auch Lösungen. Klare Sicht für Brillenträger weiterlesen

Power Bottom und Service Top

Im BDSM gibt es eine Rollenverteilung. Es gibt die dominante und die devote Seite. Der Dominante ist dann meist die Domina oder der Top und der Devote bezeichnet man als Sklavin/Sklave oder Bottom. Doch bei manchen Session verschmelzen die Grenzen und es entwickeln sich sogenannte Power Bottoms und Service Tops. Diese Spielart kann für viel Abwechslung sorgen.

Power Bottom und Service Top weiterlesen

Body worship – Erforschung erogener Zonen (Teil 8)

Beim „Body worship“ geht es um die Verehrung des Körpers bzw. diverser Körperteile. Die Herausforderung für jeden Dominanten ist es die Anbetung nicht nur auf diverse Körperteile zu beschränken, sondern vollkommen vom devoten Partner angebetet zu werden.

Body worship – Erforschung erogener Zonen (Teil 8) weiterlesen

Produkttest: kSAFE – Kitchen Safe (mit Video)

Es gibt nichts Schöneres als mit anderen Menschen zusammen Spaß zu haben. Doch manchmal ist kein Spielpartner physisch greifbar und so haben wir ein neues „Spielzeug“ getestet, welches für Selfbondage und auch Remote-Sessions eine herrliche Ergänzung sein kann.

Produkttest: kSAFE – Kitchen Safe (mit Video) weiterlesen

Keyholder – Der Kick der Fremdbestimmung

Eine der Kernkomponenten im Bereich BDSM ist wohl die Fremdbestimmung. Auch beim Thema Keuschheit ist das Zusammenspiel zwischen dominanten und devoten Partner eine spannende Herausforderung für beide Parteien. Unabhängig vom direkten Spiel genießen einige Dominante die Position des Keyholders. Wobei nicht immer ein Schlüssel physisch übergeben wird.

Keyholder – Der Kick der Fremdbestimmung weiterlesen